WLAN-Antennenworkshop

In einem Dritten Workshop haben wir am Montag, den 8. Juli 2013 weitere biQuad Antennen zusammengebastelt. Erfahrungen konnten wir bereits in zwei vorangegangenen Sitzungen sammeln und nutzten diese jetzt, um das restliche übrig gebliebene Material in 10 weitere Antennen umzusetzen.

Neben den Bastelarbeiten wurde auch das Interview für den sensor (Mainzer-Stadtmagazin) geführt. Zur Stärkung wurde als Abendessen Pizza besorgt und dann der Endspurt eingelegt. Jeder konnte in seinem Tempo unter fachlicher Anleitung beim Bau seine Erfahrungen sammeln. Letztendlich wurden die fertigen Antennen gleich mitgenommen. Weitere 7 Stück liegen jetzt bei Wolfgang zur Endfertigung der Strahler und können dann an Interessenten abgegeben werden. Interesse?

Zur biQuad

ähnliche Abbildung einer biQuad

ähnliche Abbildung einer biQuad

Dieses Modell wurde ausgeguckt, weil es recht einfach auch für Anfänger zu basteln geht und tolerant gegenüber Abweichungen ist. Die Breitbandigkeit der biQuad mit einer Richtwirkung um die 8-10 dbi zeichnet sie als ideales Werkzeug aus, mit dem problemlos bis zu 800 Meter überbrückt werden können, wenn sie auf beiden Seiten in der richtigen Polarisation installiert ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.