Freifunk-Router aufstellen

IMG_20141230_174913Wir brauchen dich für den weiteren Ausbau des Freifunk-Netzes! Nur wenn viele Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen mitmachen, wächst das Freifunk-Netz immer weiter zusammen und unsere Vision wird Realität.

Mitmachen ist auch ganz einfach: Du musst dir nur einen kleinen (handelsüblichen) WLAN-Router besorgen und darauf unsere Freifunk-Firmware aufspielen. Die Router kosten teilweise schon unter 20€ und das Aufspielen der Firmware geht in wenigen Minuten.

Worauf wartest du also noch? Werde jetzt ein Teil des Netzwerkes, indem du bei dir zuhause oder in der Firma einen Freifunk-Knoten aufstellst!

Für den Heimgebrauch oder kleine Installationen empfehlen wir aktuell den TP-LINK TL-WR841N (ca. 16 Euro) und den TP-LINK TL-WR841ND (der gleiche nur mit abnehmbaren Antennen, ca. 23 Euro) als Einstiegsgeräte. Für größere Installationen bieten sich ein TP-LINK TL-WR1043v2 (ca. 45 Euro) oder TL-WDR4300 (ca. 64-70 Euro) an. Grundsätzlich können wir auch den TP-LINK TL-WDR3600 empfehlen, jedoch scheint dieses Modell nicht mehr produziert zu werden und ist oft nur noch als Restposten oder zu sehr hohen Preisen (teurer als das der TL-WDR4300) erhältlich.

Die Anleitung zum Aufspielen der Firmware findest du hier Bei Fragen wende dich gerne direkt per Mail an uns. Sei dabei und funk einfach frei! :-)

Ein Gedanke zu „Freifunk-Router aufstellen

  1. Pingback: Freifunk verbindet! Sei dabei und funk einfach frei! :-) | Freifunk Mainz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.