Dieses Wochenende: Freifunk beim Rockfield OpenAir 2016 in der Reduit (Mainz-Kastel)

Wie jedes Jahr veranstaltet die Kulturfabrik Airfield e.V. (KfA) an diesem Wochenende wieder das kostenlose „Rockfield“-Open Air in der Reduit (Mainz-Kastel). Das Festival findet vom 19. bis 21. August im Innenhof des Kulturzentrums am Kopf der Theodor-Heuss-Brücke statt (Facebook-Event).

Wie in den vergangenen Jahren unterstützen wir vom Freifunk auch dieses Jahr das Festival sehr gerne wieder mit freiem WLAN. Wir wünschen viel Spaß und hoffen, dass das Wetter hält.

Unser Setup fällt dieses Jahr etwas kleiner aus, da wir statt der Controller-Lösung, die wir nun schon öfters eingesetzt haben, dieses Mal alles auf eine Nanosation Loco M2 fürs Client-Netz setzen. Auf ihr läuft statt der Original-Firmware unsere Freifunk-Firmware, daher taucht der Knoten auch „normal“ auf unserer Karte auf. Vor Ort können wir keinen Internetanschluss nutzen, daher nutzen wir als Uplink unser Mainzer Freifunk-Backbone.

Wie ihr seht, ist die Sichtverbindung nicht ganz perfekt und das Gebäude rechts ragt sicher deutlich in die Fresnel-Zone rein. Über die Strecke (1124m) bekommen wir aber trotzdem eine ganz gute Verbindung hin und hatten bei Messungen an verschiedenen Stellen vor Ort bis zu 8 Mbit/s down und 7 Mbit/s up ins Internet.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .
Florian Altherr

Über Florian Altherr

Florian Altherr ist Freifunker aus der Überzeugung heraus, dass jeder Mensch das Recht auf freien Zugang zu Wissen, Information und Kultur hat. Er setzt sich daher für den Ausbau von Freifunk ein, um Allen den Zugang zum Netz zu ermöglichen und um gemeinsam ein dezentrales, ausfallsicheres und zensurresistentes Netz in Nutzerhand zu schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.