AStA der Uni Mainz fördert Freifunk

Die vom AStA geförderten Freifunk-Router.Am 24. Juli waren wir auf dem Plenum des Allgemeinen Studierendenausschusses der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (AStA). Dort haben wir über unsere Freifunk-Hochschulgruppe zehn Router (TP-Link TL-WDR3600) beantragt. Dieser Antrag wurde auch vom AStA-Plenum mit sehr großer Mehrheit genehmigt.

Die Router sind umgehend bestellt worden und trafen heute bei uns ein. Der stolze Stapel will nun schnell abgearbeitet und damit die Freifunk-Wolke in Mainz vergrößert werden. Natürlich informieren wir in unserem Blog regelmäßig über die neuen Freifunk-Standorte.

Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung unserer Arbeit durch den AStA!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.