Freies WLAN auf Rockfield OpenAir kann kommen

Treppenaufgänge als hohe Montageorte für den Link zum Holzturm

Treppenaufgänge als hohe Montageorte für den Link zum Holzturm

wie geplant haben wir am 25. Juni 2014 einen kleinen Funkstrecken-Test  durchgeführt, um die Qualität der Funkstrecke zwischen dem Holzturm in Mz und der Reduit auf hessischer Seite zu prüfen.

Wolfgang hatte zuvor im Turm eine Loco mit 5 GHz aufgehängt und angeschlossen, eine weitere hatte er im Gepäck für den Testaufbau an der Kaserne (was die Reduit früher mal war).

Es stellte sich raus, daß der Montageort super war und die Quali der etwas mehr als 1 km langen Funkstrecke auch. Laut dem Ubiquiti-internen Meßverfahren, gab es eine max. Bandbreite von 107 MBit/s. Das ist mehr, als über den Netzwerk-Ausgang der Loco brutto gehen können. Der Test lief nur zwischen den Funk-Interfaces der beiden Locos.

Den Montageort haben wir uns dann nochmal bezüglich Unterbringungsmöglich des WLAN-Kontrollers und der Führung der Stromversorgung angesehen. Julius stellt dankenswerterweise wieder sein bewährtes Verteiler-Equipment zur Verfügung. Das will wohl untergebracht sein. Ist schon ein interessanter Ort das historische Gebäude.

Mit unserer Ansprechpartnerin des Hauses hatten wir zuletzt auch noch etwas gesprochen und die frischen Ergebnisse mit ihr geteilt. Sie bot uns zudem an, daß wir ihre Kontakte zur Presse- und den Online-Redaktionen gerne nutzen könnten, sie würde unsere kleinen Teaser oder Pressemitteilung weitergeben im Zusammenhang mit dem Rockfield. Wir erhielten noch einen Tipp bezüglich der gegebenen Redaktionsschluß-Termine.  Somit sind wir startklar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.