Archiv der Kategorie: FF auf Events

Dieses Wochenende: Freies WLAN mit Freifunk beim Weinhöfefest Harxheim

Dieses Wochenende findet das Weinhöfefest Harxheim statt. Wir freuen uns sehr, dass viele Weinhöfe und -güter sich entschieden haben, dort mit Freifunk den Besucherinnen und Besuchern neben dem guten rheinhessischen Wein und kulinarischen Leckereien auch ein freies WLAN anzubieten :-)

Weiterlesen

Heute: Mainz Map III – Der Thementag zu Technologien der Zukunft in Mainz

Wir sind heute mit den netten Menschen von In Zukunft:Mainz beim Mainz Map III – Der Thementag zu Technologien der Zukunft in Mainz unterwegs. Stoßt dazu, wenn ihr mögt, um 14 Uhr auf dem Tritonplatz zur „Futour“, der thematischen“ Fahrradtour,  um 18:30 Uhr im Bonifaziusturm zu „Open your Mainz“ oder um 19:30 Uhr zur „Perfor’Mz“!

IN ZUKUNFT: MAINZ – Freifunk Mainz

Das Staatstheater, die Universität und die Hochschule finden sich zu einem Stadtprojekt zusammen – Freifunk Mainz ist dabei.

Für die kommenden 3 Frühlings- und Sommermonate ist der Tritonplatz ein zentraler Ort für das Stadtprojekt über kommende Zeiten und Visionen der Gegenwart. In Zusammenarbeit zwischen Freifunk Mainz und dem Staatstheater wird dabei der Tritonplatz mit freiem WLAN versorgt.

Wir verwenden hier drei Access-Points um den Platz sowohl mit 2.4GHz, als auch mit 5GHz WLAN zu versorgen. „Nach hinten raus“ sind diese Access-Points mit einer NanoBeam an unser bewährtes Backbone angeschlossen. Von hier aus gibt es Zugriff auf das Netz von Freifunk Mainz, auf alle anderen Freifunk-Netze und auf das Internet.

Einen Überblick über die interessanten Veranstaltungen des Stadtprojektes gibt es hier.

Freifunk informiert auf Info-Messe „Ehrenamt und Flüchtlinge“

Am vergangenen Samstag waren wir vom Freifunk bei der Infomesse „Ehrenamt und Flüchtlinge“ in der Alten Lokhalle und haben vorgestellt, wie einfach und unproblematisch man mit Freifunk sein Netz mit anderen Menschen teilen kann.

Die Messe war organisiert von der Leitstelle Ehrenamt der Staatskanzlei und richtete sich an die in der Flüchtlingshilfe ehrenamtlich Aktiven, die dort die Gelegenheit hatten, sich gezielt zu informieren, sich auszutauschen und zu vernetzen. An Messeständen konnten konkrete Angebote und Fragestellungen diskutiert werden. Moderierte Thementische und Themenlounges boten außerdem die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen.

An unserem Stand präsentierten wir uns mit unserem Poster „Free Wifi for Refugees“ und erklärten anhand von einigen Routern und Richtfunk-Antennen, wie einfach man bei Freifunk mitmachen und sein Netz mit anderen teilen kann. Gerade für die Versorgung von Flüchtlingen mit Internet eine super Technologie. Auf einem Monitor konnten wir außerdem den sehr interessierten Besuchern live unsere Karte zeigen und wo es schon überall Freifunk gibt. Immer wieder konnten wir auch Interessierte von weiter weg über den Community-Finder auf freifunk.net an andere Communities in Rheinland-Pfalz und anderswo verweisen.

Wir haben sehr viele tolle Gespräche mit engagierten Menschen geführt und durften auch die Ministerpräsidentin Malu Dreyer an unseren Stand begrüßen, die uns herzlich für unser Engagement dankte. Für uns insgesamt ein toller Tag!

Freifunk @ Gartenfeldplatz

freifunk gartenfeldplatzZum dritten Mal findet heute das Gartenfeldplatzfest in der Mainzer Neustadt statt. Auch wir vom Freifunk sind dabei und machen mit 3 Knoten freies WLAN.

Wir würden das freie Netz dort am Gartenfeldplatz gerne dauerhaft weiter ausbauen. Da Freifunk ein Mitmachnetz ist, sind wir darauf angewiesen, dass viele Personen, Cafés Läden etc. sich einen Freifunk-Router aufstellen.

Kosten entstehen für den handelsüblichen Router nur einmalig (20-50 Euro je nach Gerät). In wenigen Minuten wird dann unsere freie Software aufgespielt und schon ist der Freifunk-Knoten fertig.

Damit kann man dann das bisherige Freifunk-Netz erweitern und auch seinen Internetanschluss teilen, wenn man will. Wenn ihr Lust habt, mitzumachen: In zwei kleinen Schritten könnt auch ihr Teil von Freifunk werden ;-)

Freifunk auf dem #Stijl Designmarkt Mainz

stijl 2015Auch auf der Mainzer Stijl ist Freifunk mittlerweile quasi zur festen Größe geworden. Der Designmarkt findet dieses Wochende (zum letzten Mal) im Alten Postlager am Mainzer Hauptbahnhof statt.

Zu bestaunen und zu kaufen gibt es dort an zwei Tagen Designprodukte, Kleidung und Handgemachtes von jungen Kreativen und kleinen Labels. Dazu gibt es entspannte Beats, kühle und heiße Drinks sowie kleine Leckereien (Eintritt 5€. SA und SO von 11–18 Uhr geöffnet.).

Am ersten Tag waren in unserem WLAN zur Spitzenzeit fast 200 Leute gleichzeitig eingeloggt. Das technische Setup ist fast das gleiche wie beim OpenOhr-Festival in der vergangenen Woche.

Update: Hier noch die Client-Statistik über die zwei Tage:

freifunk_stijl_designmarkt_2015

Rückblick aufs OpenOhr-Festival 2015: Nutzer-Statistik, Setup und mehr

Hauptbuehne OpenOhr 2015Das OpenOhr ist vorbei, es war wie immer ein tolles Festival mit viel Kultur und viel politischem Inhalt.

Unter dem Motto „Kein Land in Sicht lockte das Thema Flucht und Flüchtlingspolitik zu Podien, Workshops und vielem mehr wieder Tausende auf die Zitadelle. Wieder Rekordbesucherzahlen und 2 Tage ausverkauft.

Wir von Freifunk Mainz haben uns auch in diesem Jahr mit freiem WLAN eingebracht. Erstmalig waren wir auch bei einer Poster-Session beteiligt.

openohr client statistikAuf dem Platz vor der großen Hauptbühne haben wir den Besucherinnen und Besuchern über alle drei Festival-Tage lang ein freies WLAN angeboten. Bis zu 300 Menschen waren darin zeitweise gleichzeitig eingeloggt.

Weiterlesen

Freifunk Mainz @ OpenOhr-Festival 2015

Freifunk Access Points beim OpenOhr 2015Am heutigen Freitag, den 22. Mai startet wie jedes Jahr an Pfingsten das OpenOhr-Festival 2015. Auch wir vom Freifunk sind dieses Jahr wieder dabei und machen WLAN für die Besucherinnen und Besucher auf dem Platz vor der Hauptbühne.

Freifunker beim Aufbau OpenOhr 2015Das Festival widmet sich in diesem Jahr unter dem Titel „Kein Land in Sicht“ dem drängenden Thema Flucht und Flüchtlingspolitik.

Erstmals nehmen wir vom Freifunk auch am Programm selbst teil: Im Rahmen der Poster-Session am Sonntag ab 15:30 Uhr präsentieren wir die Freifunk-Initiative und zeigen auf, wie man mit einfachen Mitteln Refugees in seiner Nachbarschaft oder seiner Kommune helfen kann, am digitalen Leben teilhaben zu können.

Wir freuen uns auf euren Besuch bei der Poster-Session und euer Feedback zum WLAN auf dem OpenOhr! Besonders freuen wir uns auch, wenn ihr Lust bekommt, selbst mitzumachen und beim weiteren Ausbau von freiem WLAN für Alle mitzuhelfen.

Update für Samstag:

Auslastungsgraph für den Samstag des 41. Open-OhrDas Freifunk-Netz wird von den Besucherinnen und Besuchern des OpenOhr fleißig genutzt. Am Samstag Abend waren über Stunden zwischen 250 und 300 Clients gleichzeitig online. Eine genauere Statistik veröffentlichen wir nach Abschluss des Events.