Archiv der Kategorie: Mainz

Dolgesheim/Rheinhessen: Ein Dorf funkt frei

DOLGESHEIM – Noch vor dem Ortseingangsschild springt das W-Lan an. „Freifunk Mainz“, und das in Dolgesheim. Die Gemeinde ist ein Vorreiter in der Region, was das mobile, ungebundene Internet angeht. Auf der Internetseite map.freifunk-mwu.de sind lauter blaue Punkte verzeichnet. An jedem dieser Punkte steht eine Datenquelle, mal ein Router, mal eine Antenne. Im Mainzer Stadtgebiet wimmelt es vor Punkten, jenseits der Stadtgrenze werden es schlagartig viel weniger. In der VG Rhein-Selz sind zahlreiche Gemeinden noch komplett weiß. Und dann ist da dieser eine Punkte-Knubbel – in Dolgesheim.

Dolgesheim, Wappen aus Wikipedia

Schöner Artikel über Freifunk in Dolgesheim/Rheinhessen, wo der Ortsbürgermeister persönlich Freifunk unterstützt und von Weingut und Hotel bis zum Aussiedlerhof alle mitmachen.

Von solchen Erfolgsgeschichten wünschen wir uns gerne mehr :-)

Neuer Wizard hilft die richtige Firmware für euren Freifunk-Router zu finden

Hallo Freifunkas in Mainz, Wiesbaden und Umgebung,

da es sich nicht immer einfach gestaltet hat die richtige Firmware zu finden, hat sich unser Julian mal hingesetzt und den Firmware-Selector vom Freifunk Darmstadt auch für Mainz und Wiesbaden eingerichtet.

Damit könnt ihr nun auf sehr einfache Art und Weise die passende Firmware für euren Router finden: Wenn ihr den Hersteller, das Modell und die Revision ausgesucht habt, führt euch der Wizard direkt zum richtigen Software-Download:

Welchen Router kaufe ich, um mein Netz mit Freifunk zu teilen?

TL-WR1043N/ND v2/v3/v4/v5

TL-WR1043N/ND v2/v3/v4/v5

Um deinen eigenen Freifunk-Router zu betreiben, benötigst du nur ein kompatibles WLAN-Gerät. Die Grundlage für die Kompatibilität liegt in der Unterstützung durch die freie GNU/Linux Distribution OpenWrt, die sich auf Embedded-Geräte spezialisiert hat.

Hast du bereits ein Gerät, oder willst selbst eines kaufen, überprüfe bitte zuvor ob bereits eine Firmware dafür existiert. Das kann man auf der Firmware-Downloadseite prüfen, oder du fragst auf unserer Mailingliste. Die übliche Router-Hardware vom DSL- oder Kabelprovider ist hierfür in der Regel nicht geeignet.

Achte beim Kauf auf die Hardware-Revision! Nicht immer existiert für jedes Gerät eine Firmware, obwohl es zur selben Modellreihe gehört. Schaue daher vor dem Kauf auf die Verpackung oder kontaktiere deinen Lieferanten zur Klärung.

Die Liste der von uns empfohlenen Modelle findest du hier in unserem Wiki.

„Ein Netz, das viele Knoten braucht“ – AZ-Bericht über Freifunk in Oppenheim und Umgebung

Ein Netz, das viele Knoten braucht

Von Torben Schröder

Frank Zimmermann will die Oppenheimer für das Thema Freifunk gewinnen. Er wirbt für offene Router vor allem in öffentlichen Gebäuden der Stadt und in der VG Rhein-Selz.

Schöner Artikel über Freifunk in Oppenheim und Umgebung und Franks Vortrag in der AZ: https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/oppenheim/oppenheim/ein-netz-das-viele-knoten-braucht_19169788#

Neue Firmware Version 2018.1.1+mwu1 (stable)

Hallo Freifunkas in Mainz, Wiesbaden und Umgebung,

nach zwei Wochen Testing in denen keine Probleme mit der neue Version festgestellt wurden ist es Zeit, 2018.1.1+mwu1 zur neuen Stable Version zu erheben.

Gluon v2018.1.x bringt neue nützliche Features wie Multidomain und VXLAN, die wir nach und nach einführen werden. Den Anfang macht dieser Release, in dem wir den Multidomain Support aktivieren. Im Config Modus kann jetzt beim Einrichten zwischen den verschieden Domains* gewählt werden. Aktuell sind das Mainz und Rheingau für die Mainzer Firmware und Wiesbaden und Taunus für die Wiesbadener Firmware. Des weiteren bringt die Version wieder Unterstützung für neue Hardware und die üblichen Bugfixes sowie eine neuere Version (2018.1) des Mesh-Protokolls B.A.T.M.A.N. advanced.

* Domain ist die Bezeichnung die die Gluon Entwickler gewählt haben um die bisherige Site zu unterteilen.

ACHTUNG! mit dieser Version ändert sich …

  • das Partitions Layout für den Flashspeicher für die Geräte TP-Link CPE/WBS 210/510. Damit das Update richtig funktioniert muss vorher die Version 2017.1.8+mwu1 installiert sein.
  • die Definierung von kabelgebunden Meshverbindungen. Wer also manuelle Änderungen an der Netzwerkkonfiguration vorgenommen hat um z.B. einen Router über eine Richtfunkstrecke zu verbinden muss diese manuell anpassen. Die Änderungen sind unter https://wiki.freifunk-mwu.de/index.php/Howto/Backbone-Client#Gluon-Router-Konfiguration beschrieben. Standardkonfigurationen die über die Mesh-on-WAN/LAN Schalter im Config-Mode eingerichtet wurden sind hiervon nicht betroffen und werden automatisch aktualisiert.

Da das Update manuelle Änderungen an der Netzwerkkonfiguration des Knotens erfordert, wenn diese händisch angepasst wurde, um z.B. einen Knoten an das WLAN Backbone anzuschließen, werden wir noch 3 Tage warten bis wir die neue Version auch über den Autoupdater verteilen, so dass ihr Zeit habt das Update und die nötigen Änderungen an euren Backbone Knoten händisch vorzunehmen oder den Autoupdater (vorübergehend) zu deaktivieren. Alle Knoten, deren Autoupdater danach noch auf „stable“ eingestellt ist, sollten das Update innerhalb 5 Tagen automatisch installieren.

PS: Sehr wahrscheinlich wird Gluon v2018.1 das letzte Major-Release sein, welches Geräte mit 4MB Flashspeicher und/oder 32MB Arbeitsspeicher unterstützt! Wir empfehlen schon seit Jahren keine Geräte mehr dieser Kategorie, da Gluon nur mit vielen Kniffen überhaupt noch auf diesen Geräten läuft. Investiert euer Geld lieber in aktuelle Geräte die etwas teurer, dafür aber zukunftssicher sind. Unsere aktuellen Kaufempfehlungen findet ihr im Wiki unter https://wiki.freifunk-mwu.de/index.php?title=Welchen_Router_kaufe_ich#Kaufempfehlungen.

MWU Gluon-Konfiguration:
https://github.com/freifunk-mwu/sites-ffmwu/releases/tag/2018.1.1+mwu1

Gluon Source Code:
https://github.com/freifunk-gluon/gluon/releases/tag/v2018.1.1

Gluon Release-Notes:
https://gluon.readthedocs.io/en/stable/releases/v2018.1.html
https://gluon.readthedocs.io/en/stable/releases/v2018.1.1.html

Link zur Firmware Mainz: https://firmware.freifunk-mainz.de/testing
Link zur Firmware Wiesbaden: https://firmware.wiesbaden.freifunk.net/testing

Happy Testing wünscht,
das Firmware-Team

Neu unterstützte Geräte:

A5
– V11

ALFA NETWORK
– AP121F

AVM
– FRITZ!Box 4020

D-Link
– DIR615 (D1, D2, D3, D4, H1)

GL Innovations
– GL-MT300A
– GL-MT300N
– GL-MT750

LeMaker/SinoVoip
– Banana Pi (M1)

OpenMesh
– A40
– A60
– OM2P v4
– OM2P-HS v4

TP-Link
– Archer C2600
– Archer C59 v1
– CPE210 v2
– TL-WA901ND v5

VoCore
– VoCore (8MB, 16MB)
– VoCore 2

ZyXEL
– NBG6716

 

Für Kurzentschlossene: Heute Abend TechTalk zu Freifunk bei Seibert Media in Wiesbaden (17 Uhr)

Für alle Kurzentschlossenen: Heute Abend um 17 Uhr wird Sebastian Schmachtel von den Mainzer Freifunkern im Rahmen eines offenen „TechTalks“ bei Seibert Media in Wiesbaden einen Vortrag zu Freifunk in Mainz, Wiesbaden und Umgebung halten.

TechTalk #23 – Freifunk

Date: 02.11.2018

Das Freifunk-Projekt hat sich das Ziel gesetzt, kostenfreies WLAN für alle anzubieten – und möglichst viel davon mit eigener Infrastruktur. Jeder kann mitmachen und einen eigenen Freifunk-Knoten betreiben, ganz ohne Angst vor rechtlichen Konsequenzen. Die Freifunker in Mainz, Wiesbaden und Umgebung betreiben nicht nur tausende frei zugängliche WLAN-Hotspots sondern auch etliche WLAN-Richtfunkstrecken zum Überbrücken großer Distanzen – Quer über die Stadt hinweg.

//SEIBERT/MEDIA betreibt seit ca. 2 Monaten drei eigene Freifunk-Hotspots im Luisenforum und versorgt so jeden Tag hunderte Menschen in der Fußgängerzone Luisenstraße, Ecke Kirchgasse mit freiem Internet. Seit August haben wir bereits ca. 1 TB Daten an Teilnehmer ausgeliefert.

Speaker: Sebastian Schmachtel, Mitglied des Freifunk MWU (Mainz/Wiesbaden/Umgebung), und Sysadmin bei //SEIBERT/MEDIA erzählt über Infrastruktur, Projekte und den Verein hinter dem Freifunk-Netz

Für diejenigen, die es dort nicht hin schaffen, aber dennoch Lust haben dabei zu sein, wird der Vortrag live gestreamt. Mehr Informationen dazu hier: https://infos.seibert-media.net/display/seibertmedia/TECHTALK+AND+BEER

Einladung zum Firmware-Workshop am 20.06.2018 um 19:00 Uhr in Mainz

Unser monatliches allgemeines Freifunk-Treffen findet diesmal abweichend eine Woche später (normalerweise jeden zweiten Mittwoch im Monat) am 20.06. statt.

  • Wir treffen uns im Holzturm, Holzstraße 34, 55116 Mainz. Los geht’s um 19:00 Uhr.
  • Als besonderen Programmpunkt wird es einen Firmware-Workshop geben.

Bei dem Workshop wird Julian Labus, der federführend die Mainzer und Wiesbadener Firmwares entwickelt, vorstellen, wie die Freifunk-Firmwares entstehen, was die Voraussetzungen dafür sind, dass wir eine Firmware für ein Gerät erstellen können und wie es mit der Freifunk-Firmware weitergehen wird.

Fühlt euch bitte auch als Neulinge herzlich eingeladen, euer Interesse, eure Fragen oder Themen mit einzubringen. Wir arbeiten immer mit einer offenen Agenda. Tragt auch weitere Themen, über die ihr reden möchtet, also gerne in unser Pad ein.

Alle Termine findet ihr auch im Kalender unseres Blogs.

Einladung zur Vorstandssitzung des Freifunk Mainz e.V. am Mittwoch, 31.01.2018

Liebe Mitglieder und Interessierte,

wir laden euch herzlich ein zu unserer nächsten Vorstandssitzung am 31. Januar 2018. Wir treffen uns diesmal um 19:30 Uhr im SPD-Neustadladen am Mainzer Lessingplatz.

Hier findet ihr das Pad zur Vorbereiutung und Protokollierung: https://pad.freifunk-mwu.de/p/vorstandssitzung

An dieser Stelle auch nochmal der Aufruf an alle: Wenn ihr Geld für sinnvolle Freifunk-Projekte braucht, bitte stellt einen Antrag oder kommt auf uns zu und wir besprechen die Idee gemeinsam. Unsere Mittel sind dazu da, ausgegeben zu werden.

Viele Grüße
Florian

Tagesordnung der nächsten Vorstandssitzung am 31. Januar 2018

Ort: SPD-Neustadladen am Lessingplatz
Beginn der Sitzung: 19:30 Uhr
Anwesend:

  1. Feststellen der Beschlussfähigkeit
  1. Festlegung der Sitzungsleitung
  1. Festlegung des Protokollanten
  1. Genehmigung des letzten Protokolls (bitte noch ins Wiki einstellen und verlinken)
  1. Umlaufbeschlüsse seit der letzten Sitzung
  1. Regelmäßiger Sitzungstermin
  1. Status Beitragseinzug 2017 und Planung Einzug 2018
  1. Aufnahme neuer Mitglieder
  1. Aktueller Kontostand
  1. Status neues Vereinsgateway
  1. Status Eintragungen beim Registergericht
  1. Anträge von Mitgliedern:
  1. Überlegungen zu gemeinsamer Dateiablage
  1. Verschiedenes

Neue Telegram-Gruppen für Freifunk-Vernetzung in Mainz, Wiesbaden und Rheinland-Pfalz

Zur besseren Vernetzung innerhalb der Communities haben wir zwei Telegram-Gruppen für Freifunk Mainz und Freifunk Wiesbaden eröffnet:

Außerdem gibt es nun eine neue Gruppe für die Vernetzung zwischen den rheinland-pfälzischen Communities „Freifunk Rheinland-Pfalz“: https://t.me/FreifunkRlp

Auf den sonstigen Kanälen sind wir natürlich weiterhin erreichbar.

Freifunk Hessen Meetup 2017.2 vom 10.11. bis 12.11. in Mainz

Veranstaltungsdatum: 10.11 – 12.11.2017

Freifunker und Interessierte treffen sich beim Freifunk Hessen Meetup 2017.2 um sich kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen, zu planen, zu koordinieren, zu quatschen und andere spannende Dinge zu tun.

Das Meetup beginnt am Freitag Abend und endet am Sonntag Nachmittag/Abend. Diesmal organisiert die Meta-Community Mainz, Wiesbaden und Umgebung die Veranstaltung.

Wir werden uns in den Räumen der Gesellschaft zur Förderung von Design, Kunst und Kommunikation e.V., kurz PENG, in Mainz treffen.

Anmeldung

Damit wir planen und kalkulieren können, meldet Euch bitte über das Anmeldeformular an.
Bei Anmeldefragen bitte eine Mail an die Orga.

Meetup-Rahmenprogramm

Tag Zeit Programmpunkt
10.11. ab 19:00 Uhr Meet & Eat
11.11. ab 10:00 Uhr Start Ganztagesfrühstück
11.11. 11:00 – 18:15 Uhr Vorträge/Workshops/Diskussionen
11.11. ab 18:15 Uhr Abendprogramm
12.11. ab 10:00 Uhr Start Ganztagesfrühstück
12.11. 11:00 – 15:00 Uhr Vorträge/Workshops/Diskussionen
12.11. 15:00 – 17:00 Uhr Ausklang

Wir sammeln Ideen für Workshops/Vorträge/Diskussionspunkte in diesem Pad.
Vor Beginn werden wir gemeinsam über die Reihenfolge des Programms entscheiden.

Veranstaltungsort

PENGland
Weisenauer Straße 15
55131 Mainz
Webseite des PENGlands

Lage und Anfahrt

Karte
Öffentlicher Nahverkehr:
Der Bahnhof Mainz Römisches Theater (RB75, RE2, S8) liegt in Fußreichweite (900m).

Parken

Ist problemfrei möglich.

Couchsurfing

Bei Bedarf versuchen wir Schlafmöglichkeiten zu vermitteln! Falls Ihr also eine Couch im Angebot habt oder eine Couch sucht, bitte eine Mail an die Orga.

Orga

Die Orga-Crew ist erreichbar über info@freifunk-wiesbaden.de