Kartenausschnitt der Mainzer Neustadt

Ortsbeirat Mainz-Neustadt unterstützt Freifunk mit 700 Euro

In Mainz hat jeder Ortsbeirat ein jährliches Budget, auch Stadtteilmittel genannt. Die Höhe ist abhängig von der Größe des Stadtteils. Die Mainzer Neustadt als größter Stadtteil in Mainz verfügt über knapp 2.400 Euro. In der Regel werden mit dem Geld Vereine oder soziale Initiativen unterstützt.

In der letzten Sitzung des Neustadt-Ortsbeirats am 16. November wurde über die Vergabe der Stadtteilmittel für das Jahr 2021 entschieden. Auf Vorschlag der SPD wurde die Freifunk-Mainz-Community mit 700 Euro bedacht. Davon sollen zehn Freifunk-Router gekauft und an öffentlichen Orten in der Mainzer Neustadt aufgestellt werden.
Die Router sind mittlerweile bestellt und sollen auch bald ihren Zweck erfüllen – freies und kostenloses WLAN für die Menschen im Stadtteil liefern.

Wenn Ihr also mögliche Standorte an öffentlichen Orten wie Kioske, Pizzerien, Döner-Läden oder andere öffentliche Einrichtungen kennt, die dafür in Frage kommen könnten, dann schreibt einfach eine kurze Mail an kontakt@freifunk-mainz.de oder kommentiert unter diesem Blog-Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.