Neue Firmware Version 2016.2.1+mwu1 (testing)

Hallo Freifunkas in Mainz, Wiesbaden und Umgebung,

es ist wieder so weit, eine neue Gluon Version wurde veröffentlicht! Die Änderungen sind weniger umfangreich und beschränken sich im wesentlichen auf die Stabilisierung des WLAN-Treibers ath9k der von den meisten unterstützten Geräten wie dem TL-WR841N(D) oder TL-WR1043ND verwendet wird.

Sofern mit der neuen Version keine Fehler auftreten, werden wir diese Ende November als stabilen Version veröffentlichen.

Infos zur neuen Firmware:
MWU Firmware Version: „2016.2.1+mwu1“
Gluon Firmware Version: „v2016.2.1“

Gluon Source Code: https://github.com/freifunk-gluon/gluon/releases/tag/v2016.2.1
Gluon Release-Notes: http://gluon.readthedocs.org/en/stable/releases/v2016.2.1.html
MWU Gluon-Konfiguration: https://github.com/freifunk-mwu/sites-ffmwu/releases/tag/2016.2.1+mwu1

Link zur Firmware Mainz: http://firmware.freifunk-mainz.de/testing
Link zur Firmware Wiesbaden: http://firmware.wiesbaden.freifunk.net/testing

Änderungen an der Gluon Konfiguration (site) seit Version „2016.2+mwu1“:
– Paket gluon-ebtables-segment-mld hinzugefügt (http://gluon.readthedocs.io/en/stable/package/gluon-ebtables-segment-mld.html)
– WLAN Frequenzen für 802.11b deaktiviert (http://blogs.cisco.com/wireless/wi-fi-taxes-digging-into-the-802-11b-penalty)
– ATI PATA Treiber (Futro) für x86-64 Images wieder hinzugefügt

Die Gluon Änderungen und die Liste der Geräte, die neu unterstützt werden findet ihr unten in dieser Mail.

Fehlerberichte bitte über die Maschinenraum Liste.

Happy Testing wünscht,
das Firmware-Team

Die wichtigsten Änderungen/Neuerungen in Gluon:
– Die Statusseite kann mit deaktivierten Cookies/Local Storage aufgerufen werden
– Kernel auf 3.18.44 aktualisiert (CVE-2016-5195 + CVE-2016-7117)
– Downgrade mac80211 um die Stabilität des ath9k Treibers zu verbessern

Bekannte Probleme:
– TX Power auf vielen Ubiquiti Geräten ist zu hoch, siehe: https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/94
– Manuelles Herabsetzen der TX Power via Expert Mode wird empfohlen
– MAC-Adresse des WAN Interfaces wird verändert, auch wenn Mesh-On-Wan deaktiviert ist, siehe https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/496
– Führt zu Problemen wenn eine feste MAC-Adresse erwartet wird, z.B. bei VMware mit deaktiviertem Promiscious Mode
– Inkonsistente respondd/announced API, siehe https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/522
– die aktuelle API ist inkonsistent und wird in einem zukünftigen Release ersetzt. Die alte API wird noch eine Weile unterstützt.

Neu unterstützte Geräte:

ar71xx-generic
– TP-Link TL-WA901ND v4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.