Freifunk in der Flüchtlingsunterkunft Zwerchallee

Gebäudenansicht der Flüchtlingsunterkunft ZwerchalleeSeit vergangenem Montag, dem 19. Januar ist neben der Flüchtlingsunterkunft in der Turnhalle der ehemaligen Peter-Jordan-Schule (Hartenberg-Münchfeld) auch die Unterkunft in der Zwerchallee in der Neustadt mit Freifunk versorgt.

Sektorantenne bei der Flüchtlingsunterkunft ZwerchalleeZwischen 15 und 25 Personen sind regelmäßig mit dem Knoten verbunden. Der Uplink wird vom Träger der Flüchtlingsunterkunft – der Stiftung Juvente – zur Verfügung gestellt. Der Router wurde freundlicherweise vom AStA der Uni Mainz gesponsert; mittels einer Sektor-Antenne vom Modell TP-Link TL-ANT2409B wird das Signal verstärkt ausgestrahlt.Aufgrund der ungünstigen Lage der Zwerchallee zwischen drei Bahndämmen und einer Hochstraße ist die Anbindung an unser Backbone-Netz momentan nicht möglich. Eventuell ergibt sich aber zukünftig noch eine Möglichkeit.

Da die Flüchtlingsunterkunft in der Zwerchallee in nächster Zeit noch ausgebaut werden soll, werden wir dort zukünftig auch ein Mesh-Netzwerk aufbauen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.