Schlagwort-Archive: Firmware

Neue Firmware Version 2016.2.2+mwu1 (testing)

Hallo Freifunkas in Mainz, Wiesbaden und Umgebung,

wie manchen bestimmt aufgefallen ist hätte die letzte Testing Firmware schon Anfang Dezember als „stable“ veröffentlicht werden sollen.  Es hat sich aber zeitnah das nächste Gluon Bugfix Release abgezeichnet,  auf das wir noch warten wollten.

Bitte beachtet, dass der folgende Workaround immer noch implementiert ist: leider ist die Stabilität des ath9k Treibers in Gluon v2016.2.1 immer  noch nicht zufriedenstellen aber zumindest wieder auf einem ähnlichen  Stand wie bis 2016.1.5. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden  einen Workaround in die Firmware einzubauen welcher bereits bei diversen  Freifunk Communities (München, Darmstadt, Frankfurt a.M., Altdorf) im Einsatz ist. Dieser Workaround besteht aus einem Script das einmal pro Minute aufgerufen wird und die Funktionalität der WLAN-Verbindung überprüft. Sollten die überprüften Parameter Fehler aufzeigen werden die WLAN Netzwerkinterfaces neuinitialisiert.

Wir peilen die erste Januar Woche 2017 für das „stable“ Release an.

Infos zur neuen Firmware:

MWU Firmware Version: „2016.2.2+mwu1“
Gluon Firmware Version: „v2016.2.2“

Änderungen an der Gluon Konfiguration (site) seit Version „2016.2.1+mwu2“:
– Vier zusätzliche Gateways (spare) für zukünftige Nutzung hinzugefügt
– Paket ffmwu-beta-to-testing hinzugefügt:
https://github.com/freifunk-mwu/packages-ffmwu/tree/master/ffmwu-beta-to-testing
Dieses Paket benennt den alten Firmware Branch „beta“ in „testing“ um
– Paket gluon-radv-filterd hinzugefügt:
https://github.com/freifunk-mwu/packages-ffmwu/tree/master/gluon-radv-filterd
Dieses Paket filtert alle Router Advertisements (http://goo.gl/t8TDZ7)
außer denen die vom aktuell gewählten B.A.T.M.A.N Advanced Gateway kommen

Gluon Source Code:
https://github.com/freifunk-gluon/gluon/releases/tag/v2016.2.2
Gluon Release-Notes:
http://gluon.readthedocs.io/en/stable/releases/v2016.2.2.html
MWU Gluon-Konfiguration:
https://github.com/freifunk-mwu/sites-ffmwu/releases/tag/2016.2.2+mwu1

Link zur Firmware Mainz: http://firmware.freifunk-mainz.de/testing
Link zur Firmware Wiesbaden: http://firmware.wiesbaden.freifunk.net/testing

Fehlerberichte bitte über die Maschinenraum Liste.

Happy Testing wünscht,
das Firmware-Team

Behobene Probleme in Gluon:
– Booten einiger QCA955x-basierten Geräte (z.B. OpenMesh OM5P AC v2)
(https://github.com/freifunk-gluon/gluon/pull/965)
– Diverse Probleme bzgl. des Compiliervorganges
– Fehlerhafte Interfacezuordnung von WAN/LAN auf der CPE210
(https://github.com/freifunk-gluon/gluon/commit/59deb2064d54a37e27139b76a3b6064f5f10f364)
– Hohe CPU Auslastung aufgrund zu hoher LED-Frequenz der Signastärken
Signalisierung (https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/897)
– Probleme mit dem Ethernet Port des Ubiquiti UAP AC Lite
(https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/911)
– Fehlerhafter RX Filter auf dem Ubiquiti UAP Outdoor+
(https://github.com/freifunk-gluon/gluon/commit/d43147a8e03dd17bc27e4ab203736f2151f9db3d)

Andere Änderungen:
– PATA und MMC Support für x86 und x86-64 Images (z.B. werden die
Futros dadurch nun nativ unterstützt)

Bekannte Probleme:
– TX Power auf vielen Ubiquiti Geräten ist zu hoch, siehe:
https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/94
– Manuelles Herabsetzen der TX Power via Expert Mode wird empfohlen
– MAC-Adresse des WAN Interfaces wird verändert, auch wenn Mesh-On-Wan
deaktiviert ist, siehe https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/496
– Führt zu Problemen wenn eine feste MAC-Adresse erwartet wird, z.B.
bei VMware mit deaktiviertem Promiscious Mode
– Inkonsistente respondd/announced API, siehe
https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/522
– die aktuelle API ist inkonsistent und wird in einem zukünftigen
Release ersetzt. Die alte API wird noch eine Weile unterstützt.

Neu unterstützte Geräte:

ar71xx-generic
– TP-Link CPE210/510 EU/US Versionen
– TP-Link TL-WA801N/ND v3
– TP-Link TL-WR841ND v11 EU/US Versionen

Neue Firmware Version 2016.2.1+mwu2 (testing)

Hallo Freifunkas in Mainz, Wiesbaden und Umgebung,

leider ist die Stabilität des ath9k Treibers in Gluon v2016.2.1 immer noch nicht zufriedenstellen aber zumindest wieder auf einem ähnlichen Stand wie bis 2016.1.5.

Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden einen Workaround in die Firmware einzubauen, welcher bereits bei diversen Freifunk Communities (München, Darmstadt, Frankfurt a.M., Altdorf) im Einsatz. Dieser Workaround besteht aus einem Script, das einmal pro Minute aufgerufen wird und die Funktionalität der WLAN-Verbindung überprüft. Sollten die überprüften Parameter Fehler aufzeigen, werden die WLAN Netzwerkinterfaces neu initialisiert.

Infos zur neuen Firmware:

MWU Firmware Version: „2016.2.1+mwu2“
Gluon Firmware Version: „v2016.2.1“

Änderungen an der Gluon Konfiguration (site) seit Version „2016.2.1+mwu1“:
– Paket tecff-ath9k-broken-wifi-workaround hinzugefügt
https://github.com/freifunk-mwu/packages-ffmwu/tree/master/tecff-ath9k-broken-wifi-workaround
– Einheitliches Paket Repository für alle MWU Communities

Gluon Source Code: https://github.com/freifunk-gluon/gluon/releases/tag/v2016.2.1
Gluon Release-Notes: http://gluon.readthedocs.org/en/stable/releases/v2016.2.1.html
MWU Gluon-Konfiguration: https://github.com/freifunk-mwu/sites-ffmwu/releases/tag/2016.2.1+mwu2

Link zur Firmware Mainz: http://firmware.freifunk-mainz.de/testing
Link zur Firmware Wiesbaden: http://firmware.wiesbaden.freifunk.net/testing

Fehlerberichte bitte über die Maschinenraum Liste.

Happy Testing wünscht,
das Firmware-Team

Neue Firmware Version 2016.2.1+mwu1 (testing)

Hallo Freifunkas in Mainz, Wiesbaden und Umgebung,

es ist wieder so weit, eine neue Gluon Version wurde veröffentlicht! Die Änderungen sind weniger umfangreich und beschränken sich im wesentlichen auf die Stabilisierung des WLAN-Treibers ath9k der von den meisten unterstützten Geräten wie dem TL-WR841N(D) oder TL-WR1043ND verwendet wird.

Sofern mit der neuen Version keine Fehler auftreten, werden wir diese Ende November als stabilen Version veröffentlichen.

Infos zur neuen Firmware:
MWU Firmware Version: „2016.2.1+mwu1“
Gluon Firmware Version: „v2016.2.1“

Gluon Source Code: https://github.com/freifunk-gluon/gluon/releases/tag/v2016.2.1
Gluon Release-Notes: http://gluon.readthedocs.org/en/stable/releases/v2016.2.1.html
MWU Gluon-Konfiguration: https://github.com/freifunk-mwu/sites-ffmwu/releases/tag/2016.2.1+mwu1

Link zur Firmware Mainz: http://firmware.freifunk-mainz.de/testing
Link zur Firmware Wiesbaden: http://firmware.wiesbaden.freifunk.net/testing

Änderungen an der Gluon Konfiguration (site) seit Version „2016.2+mwu1“:
– Paket gluon-ebtables-segment-mld hinzugefügt (http://gluon.readthedocs.io/en/stable/package/gluon-ebtables-segment-mld.html)
– WLAN Frequenzen für 802.11b deaktiviert (http://blogs.cisco.com/wireless/wi-fi-taxes-digging-into-the-802-11b-penalty)
– ATI PATA Treiber (Futro) für x86-64 Images wieder hinzugefügt

Die Gluon Änderungen und die Liste der Geräte, die neu unterstützt werden findet ihr unten in dieser Mail.

Fehlerberichte bitte über die Maschinenraum Liste.

Happy Testing wünscht,
das Firmware-Team

Die wichtigsten Änderungen/Neuerungen in Gluon:
– Die Statusseite kann mit deaktivierten Cookies/Local Storage aufgerufen werden
– Kernel auf 3.18.44 aktualisiert (CVE-2016-5195 + CVE-2016-7117)
– Downgrade mac80211 um die Stabilität des ath9k Treibers zu verbessern

Bekannte Probleme:
– TX Power auf vielen Ubiquiti Geräten ist zu hoch, siehe: https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/94
– Manuelles Herabsetzen der TX Power via Expert Mode wird empfohlen
– MAC-Adresse des WAN Interfaces wird verändert, auch wenn Mesh-On-Wan deaktiviert ist, siehe https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/496
– Führt zu Problemen wenn eine feste MAC-Adresse erwartet wird, z.B. bei VMware mit deaktiviertem Promiscious Mode
– Inkonsistente respondd/announced API, siehe https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/522
– die aktuelle API ist inkonsistent und wird in einem zukünftigen Release ersetzt. Die alte API wird noch eine Weile unterstützt.

Neu unterstützte Geräte:

ar71xx-generic
– TP-Link TL-WA901ND v4

Neue Firmware Version „0.3.3-stable“ / Gateway-Änderungen

Ffmz_logo_black_800Als Nachtrag noch eine wichtige Info vom Admin-Team vom 19. Juli 2016:

Hallo Freifunkas in Mainz, Wiesbaden und Umgebung,

wie ihr ja wisst werden im Freifunk MWU Netz aktuell 4 Gateways betrieben:

  • Kaschu (gespendet von Markus)
  • Lotuswurzel (gespendet von Tobias)
  • Spinat (getragen durch den Verein Freifunk Mainz e.V.)
  • Wasserfloh (gespendet von Sebastian)

Das Gateway Kaschu ist nun abgeschaltet worden, weil der Spender es nicht mehr weiter betreiben möchte. Stattdessen hat Julian ein neues Gateway installiert, das seit ein paar Tagen funktionsbereit ist und den Namen „Ingwer“ trägt.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Markus, dessen Gateway „Kaschu“ ca. 1 Jahr lang das Freifunk Netz mit getragen hat. Genauso bedanken wir uns bei Julian für die neue Gateway-Spende!

Die Gateways, genauer gesagt die fastd-Server, zu denen die Freifunk-Knoten den VPN-Tunnel aufbauen, sind fest in der Firmware hinterlegt. Deshalb gibt es nun eine neue Firmware-Version, in der diese Gateway-Liste aktualisiert wurde. Es handelt sich also nur um kleine
Konfigurationsänderungen, die Firmware-Basis Gluon v2016.1.5 bleibt identisch.

Infos zur neuen Firmware:
– MWU Firmware Version: „0.3.3-stable“
– Gluon Firmware Version: „v2016.1.5“

Gluon Source Code:
https://github.com/freifunk-gluon/gluon/releases/tag/v2016.1.5
Gluon Release-Notes:
http://gluon.readthedocs.org/en/stable/releases/v2016.1.5.html
MWU Gluon-Konfiguration:
https://github.com/freifunk-mwu/site-ffmwu/releases/tag/0.3.3

(der Build-Prozess ist noch nicht fertig – spätestens morgen Abend ist die Firmware verfügbar inzwischen abgeschlossen):
Link zur Firmware Mainz: http://firmware.freifunk-mainz.de/stable/
Link zur Firmware Wiesbaden: http://firmware.wiesbaden.freifunk.net/stable/

Änderungen an der Gluon Konfiguration (site) seit Version „0.3.2-stable“:

  • Signatur-Schlüssel von Markus wurde entfernt
  • Gateway „Kaschu“ wurde entfernt
  • Gateway „Ingwer“ wurde hinzugefügt
  • Die Anzahl der erforderlichen Signaturen für ein Autoupdate des Firmware-Branches „stable“ wurde von 4 auf 3 herabgesetzt

Eure Knoten werden sich innerhalb der nächsten 7 Tage automatisch updaten, sofern ihr den Autoupdater aktiviert und auf den Firmware-Branch „stable“ eingestellt habt.
Bitte beobachtet in dieser Zeit eure Knoten, ob alles glatt läuft.

Happy Updating wünscht,
das Firmware- + das Admin-Team

Neue Firmware Version 0.2.1 (Stable) für Mainz, Wiesbaden und Umgebung

Hallo Freifunker in Mainz, Wiesbaden und Umgebung,

seit der letzten stabilen Gluon Version wurden einige Fehler gemeldet, die nun behoben wurden. Deshalb gibt es nun auf Basis der letzten stabilen Version ein Bugfix Release.

Ingesamt haben ca. 43 Knoten am Beta-Test teilgenommen und uns wurden keine Probleme gemeldet. Wenn die Beta-Tester dauf die Stable-Firmware wechseln wollen reicht es aus den Autoupdater der Knoten auf den Branch „stable“ umzustellen. Daraufhin aktualisieren sich die Knoten automatisch.

Gluon Version: v2015.1.2

Firmware Version: 0.2.1

Link zur Firmware: http://firmware.freifunk-mainz.de/stable/

Änderungen in der Gluon-Konfiguration:

  • In der Reboot Nachricht des Config-Modes (bei aktivierten mesh-vpn) haben wir den Hinweis ergänzt den öffentlichen VPN Schlüssel als Text und nicht als Screenshot einzuschicken
  • Aufnahme des öffentlichen Signatur-Schlüssels vom neuen Admin „juventas“
  • Erhöhung der GLUON_PRIORITY von 1.2 auf 3.2 Link zur Gluon-Konfiguration: https://github.com/freifunk-mwu/site-ffmwu/releases/tag/0.2.1

    Release Notes:

    Link zu den Gluon Release Notes: http://gluon.readthedocs.org/en/v2015.1.2/releases/v2015.1.2.html

    Neu unterstützte Router Modelle:

  • TP-Link TL-WA701N/ND (v2)
  • TP-Link TL-WA801N/ND (v1)
  • TP-Link TL-WA830RE (v2)
  • TP-Link TL-WR740N / TL-WR741ND (v5)

    Neue Features:

  • Für die Ubiquiti Loco M, Picostation M und Rocket M gibt es nun eigene Firmware Images (die letztendlich nur Kopien des Bullet M Images sind)
  • das macht es einfacher das richtige Image zu wählen
  • Die x86-Images beinhalten nun den e1000e Netzwerk Treiber

    Behobene Fehler:

  • Aufgrund fehlerhafter OpenSSL Download-Server konnte OpenSSL beim Bauen der Firmware nicht heruntergeladen werden
  • ABI Inkompatibilität mit Kernel Modulen hat das Laden von einigen Dateisystem Modulen verhindert
  • Potentielle MAC-Adress-Konflikte der x86-Images bei Verwendung von Mesh-on-LAN/-WAN
  • Signalstärke LEDs der CPE210/510 Modelle waren fehlerhaft
  • Modellname auf einigen Netgear WNDR3700v2 Modellen war fehlerhaft
  • Im 5GHz Band haben einige Knoten den Kanal gewechselt und die Verbindung verloren wenn auf demselben Kanal andere WLANs erkannt wurden, siehe https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/386
  • DNS Auflösung für das mesh-vpn hat unter Umständen bei IPv6-only Einstellung des WAN-Ports zu Problemen geführt, siehe https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/397
  • batman-adv: Version wurde auf 2015.0 aktualisiert, die viele kleine Fehler behebt
  • batman-adv: Die Weiterleitung von fragmentierten Paketen über mehrere Hops mit unterschiedlichen MTUs wurde behoben, siehe https://github.com/freifunk-gluon/gluon/issues/435

Frohes Freifunken! Und vielen, vielen Dank ans Admin-Team!